Image 1 of 1

055_34_1AA3497.jpg

Add to Lightbox Download
Puli (Canis lupus familiaris), Hungarian herding and livestock guarding dog known for its long, corded coat. The tight curls of the coat are similar to dreadlocks. The coat of some Puli dogs can be different, thinner or thicker cords, either flat or round, depending on the texture of the coat and the balance of undercoat to outer coat. The coat is the result of a controlled matting process. The Pulik (plural of puli) Dog's coat is normally a shade of black, rusty black, white or various shades of grey and sand. The coat is normally dense and weatherproof. The outer coat is wavy or curly, while the undercoat is soft and woolly. Correct proportion of each creates the desired cords. They start forming cords when they are becoming adults, as puppies do not have cords. Coat protecting the herding dog against cold and predator-bitten. Singhofen, Rhineland-Palatinate, Germany.This picture is part of the series "Creature's Coiffure"..Ungarischer Puli (Canis lupus familiaris) Der Puli ist ein aus Ungarn stammender Huete -und Treibhund. Charakteristisch ist sein meist bis zum Boden reichendes zu Rastalocken gedrehtes Fell. Dieses Haarkleid bildet sich über einen Zeitraum von 1 bis 2 Jahren nach Ablegen des flauschigen Welpenfells, wenn feine Unterwolle und groebere Deckhaare miteinander verfilzen. Hat das Fell - genetisch bedingt - die richtige Mischung aus groeberem Deckhaar und feinerer Unterwolle, verfilzt nicht das gesamte Deckfell zu einer Planke (Platte), sondern faellt bei nur wenig Pflege durch die Halter in duennen Schnueren oder Baendern. Aufgrund des ueppigen Haarkleides und der im Fell verbleibenden toten Unterwolle riecht das Fell dieser Hunderasse bei Naesse stark. Dieses dichte Fell soll den arbeitenden Huetehund jedoch sowohl vor Kaelte als auch vor den Bissen angreifender Raubtiere schuetzen. Die Zottel bedecken auch die Augen, so dass der Hund sichtbehindert sein kann. Die dichtbehaarte Rute wird aufgerollt getragen. Pulik (Mehrzahl von Puli) koennen entwede
Copyright
Heidi & Hans-Juergen Koch
Image Size
6048x4032 / 9.2MB
Contained in galleries
FEATURE: Creature's Coiffure
Puli (Canis lupus familiaris), Hungarian herding and livestock guarding dog known for its long, corded coat. The tight curls of the coat are similar to dreadlocks. The coat of some Puli dogs can be different, thinner or thicker cords, either flat or round, depending on the texture of the coat and the balance of undercoat to outer coat. The coat is the result of a controlled matting process. The Pulik (plural of puli) Dog's coat is normally a shade of black, rusty black, white or various shades of grey and sand. The coat is normally dense and weatherproof. The outer coat is wavy or curly, while the undercoat is soft and woolly. Correct proportion of each creates the desired cords. They start forming cords when they are becoming adults, as puppies do not have cords. Coat protecting the herding dog against cold and predator-bitten. Singhofen, Rhineland-Palatinate, Germany.This picture is part of the series "Creature's Coiffure"..Ungarischer Puli (Canis lupus familiaris) Der Puli ist ein aus Ungarn stammender Huete -und Treibhund. Charakteristisch ist sein meist bis zum Boden reichendes zu Rastalocken gedrehtes Fell. Dieses Haarkleid bildet sich über einen Zeitraum von 1 bis 2 Jahren nach Ablegen des flauschigen Welpenfells, wenn feine Unterwolle und groebere Deckhaare miteinander verfilzen. Hat das Fell - genetisch bedingt - die richtige Mischung aus groeberem Deckhaar und feinerer Unterwolle, verfilzt nicht das gesamte Deckfell zu einer Planke (Platte), sondern faellt bei nur wenig Pflege durch die Halter in duennen Schnueren oder Baendern. Aufgrund des ueppigen Haarkleides und der im Fell verbleibenden toten Unterwolle riecht das Fell dieser Hunderasse bei Naesse stark. Dieses dichte Fell soll den arbeitenden Huetehund jedoch sowohl vor Kaelte als auch vor den Bissen angreifender Raubtiere schuetzen. Die Zottel bedecken auch die Augen, so dass der Hund sichtbehindert sein kann. Die dichtbehaarte Rute wird aufgerollt getragen. Pulik (Mehrzahl von Puli) koennen entwede