Image 30 of 47

Desert locust hatching

054_30_2009_10_31_300.jpg

Desert locust, Schistocerca gregaria, just hatched out of ground, The female lays per net nearly 30-60 eggs in deep the wet ground. As a whole the female brings out 5-10 nets. The desert locust passing 5 larval and nymph stages. At hatching the locust breaching the earth's surface and sloughing the last nymph skin. The development period is nearly 4 weeks, depending on temperature and environmental conditions, especially wetness. The desert locust is a swarming locust. Distribution: African Desert, India, Arabia. This picture is part of the series "Escape into life"..Wüstenheuschrecke, Schistocerca gregaria, gerade aus dem Erdboden geschlüpft. Das Weibchen legt pro Gelege ca. 30-60 Eier tief in den feuchten Boden. Insgesamt produziert sie 5-10 Gelege. Die Wüstenheuschrecke durchläuft 5 Larven- und Nymphenstadien. Beim Schlüpfen durchstößt sie die Erdoberfläche und streift dabei die letzte Nymphenhaut ab. Die Entwicklungsdauer beträgt etwa 4 Wochen, je nach Temperatur und Umweltbedingungen, insbesondere Feuchtigkeit. Die Wüstenheuschrecke gehört zu den Wanderheuschrecken. Verbreitung: Afrikanische Wüste, Indien, Arabien. Diese Bild ist Teil der Serie ,,Ausbruch ins Leben".
Copyright
Heidi & Hans-Juergen Koch
Image Size
6047x4016 / 9.3MB
Desert locust, Schistocerca gregaria, just hatched out of ground, The female lays per net nearly 30-60 eggs in deep the wet ground. As a whole the female brings out 5-10 nets. The desert locust passing 5 larval and nymph stages. At hatching the locust breaching the earth's surface and sloughing the last nymph skin. The development period is nearly 4 weeks, depending on temperature and environmental conditions, especially wetness. The desert locust is a swarming locust. Distribution: African Desert, India, Arabia. This picture is part of the series "Escape into life"..Wüstenheuschrecke, Schistocerca gregaria, gerade aus dem Erdboden geschlüpft. Das Weibchen legt pro Gelege ca. 30-60 Eier tief in den feuchten Boden. Insgesamt produziert sie 5-10 Gelege. Die Wüstenheuschrecke durchläuft 5 Larven- und Nymphenstadien. Beim Schlüpfen durchstößt sie die Erdoberfläche und streift dabei die letzte Nymphenhaut  ab. Die Entwicklungsdauer beträgt etwa 4 Wochen, je nach Temperatur und Umweltbedingungen, insbesondere Feuchtigkeit. Die Wüstenheuschrecke gehört zu den Wanderheuschrecken. Verbreitung: Afrikanische Wüste, Indien, Arabien. Diese Bild ist Teil der Serie ,,Ausbruch ins Leben".