Image 1 of 1

055_28_1AA4115.jpg

Add to Lightbox Download
Damara-Zebra (Equus burchellii antiquorum) Damara-Zebra is a plain zebra, belongs the horse family. Its habitat is the savanna and semi-deserts of Africa. The coloring of the plain zebras is locals as well as individualley very different. Depending on local race the color of the stripes is different from varnish black to dark reddish brown, the bright ground color from clear white to riddish brown. Some have shadow stripes between the black and white coloring. The subspecies of the plains zebra differ in the striped pattern, which serves as camouflage. A black and white mane extends from the head to the withers. Zebra youngs have a more brownish and fluffy thick coat that changes in a few weeks in the striking white with black stripes. The typical zebra short, erect mane is on the foals still rumpled in all directions. Frankfurt am Main, Hesse, Germany.This picture is part of the series "Creature's Coiffure"..Damara-Zebra (Equus burchellii antiquorum) Das Damara-Zebra ist ein Steppenzebra und gehoert zu der Familie der Pferde. Sein Lebensraum sind die Savannen und Halbwuesten Afrikas. Die Faerbung der Steppenzebrarassen ist oertlich sowie auch individuell ausserordentlich verschieden. Die Keulenzeichnung aber reicht immer weit auf die Koerperseiten hinaus. Je nach lokaler Rasse unterscheidet sich die Farbe der Streifung von lackschwarz bis dunkelrotbraun, die helle Grundfarbe von klarweiss bis roetlich braun. Dabei zeichnet sich das Fell durch ,,Schattenstreifen" aus, die manchmal die weissen Streifen ueberlagern. Die Unterarten des Steppenzebras unterscheiden sich im Streifenmuster, das wegen seiner gestaltaufloesenden Wirkung als Tarnung dient. Eine schwarz-weisse Maehne erstreckt sich vom Scheitel bis zum Widerrist. Zebra-Jungtiere haben im Gegensatz zu ihren Eltern ein eher braeunliches und flauschig dickes Fell, das erst in einigen Wochen in das markante Weiss mit schwarzen Streifen wechselt. Auch die für Zebras typische kurze, aufrecht stehende Maehne ist bei
Copyright
Heidi & Hans-Juergen Koch
Image Size
6048x4032 / 18.6MB
Contained in galleries
FEATURE: Creature's Coiffure
Damara-Zebra (Equus burchellii antiquorum) Damara-Zebra is a plain zebra, belongs the horse family. Its habitat is the savanna and semi-deserts of Africa. The coloring of the plain zebras is locals as well as individualley very different. Depending on local race the color of the stripes is different from varnish black to dark reddish brown, the bright ground color from clear white to riddish brown. Some have shadow stripes between the black and white coloring. The subspecies of the plains zebra differ in the striped pattern, which serves as camouflage. A black and white mane extends from the head to the withers. Zebra youngs have a more brownish and fluffy thick coat that changes in a few weeks in the striking white with black stripes. The typical zebra short, erect mane is on the foals still rumpled in all directions. Frankfurt am Main, Hesse, Germany.This picture is part of the series "Creature's Coiffure"..Damara-Zebra (Equus burchellii antiquorum) Das Damara-Zebra ist ein Steppenzebra und gehoert zu der Familie der Pferde. Sein Lebensraum sind die Savannen und Halbwuesten Afrikas. Die Faerbung der Steppenzebrarassen ist oertlich sowie auch individuell ausserordentlich verschieden. Die Keulenzeichnung aber reicht immer weit auf die Koerperseiten hinaus. Je nach lokaler Rasse unterscheidet sich die Farbe der Streifung von lackschwarz bis dunkelrotbraun, die helle Grundfarbe von klarweiss bis roetlich braun. Dabei zeichnet sich das Fell durch ,,Schattenstreifen" aus, die manchmal die weissen Streifen ueberlagern. Die Unterarten des Steppenzebras unterscheiden sich im Streifenmuster, das wegen seiner gestaltaufloesenden Wirkung als Tarnung dient. Eine schwarz-weisse Maehne erstreckt sich vom Scheitel bis zum Widerrist. Zebra-Jungtiere haben im Gegensatz zu ihren Eltern ein eher braeunliches und flauschig dickes Fell, das erst in einigen Wochen in das markante Weiss mit schwarzen Streifen wechselt. Auch die für Zebras typische kurze, aufrecht stehende Maehne ist bei